Trippmaster sind ein wichtiges Hilfsmittel, wenn im Oldtimer-Rallye-Sport erfolgreich mitgefahren werden soll.  

WALTERS OLDI KLINIK hat sich daher die Mühe gemacht, die für eine absolut genaue Kalibrierung notwendigen exakten 1000 m  genau auszumessen. Jetzt mit der Kenntnis der zur richtigen Eichung erforderlichen Teilstrecke, sind genaueste Justierungen auch hier bei uns in Mühlen möglich.

 

__________________________________________________________________________________________

NEU in Walters Oldi Klinik

Ab sofort bietet Walters Oldi Klinik im Rahmen seiner Oldtimer-Restaurationen auch einen speziellen Tripmaster-Service an.

Kaufberatung und Einbauservice

mit individueller, auf das einzelne Fahrzeug abgestimmte Positionierung, sowie eine genaue Kalibrierung, alles aus einer Hand. 

 

Dabei wird der INTERNATIONAL PRO 2  von BRANTZ

besonders für Young- und Oldtimer ab Bj. 1972 empfohlen.

 

Dieses Gerät bietet mit 2 Zählwerken zur Messung von Gesamt- und Einzelstrecken mit einfacher Nullstellung und großen, leuchtenden Ziffern ideale Voraussetzungen. Der International Pro 2 ist bei (fast) allen Gleichmäßigkeitsrallyes zugelassen.

Die Oldi-Freunde Hörfeld verwenden genau dieses Gerät bereits in zwei Fahrzeugen. 

Der Einbau wird von Walters Oldi Klinik, in Absprache mit den Fahrzeugbesitzern, individuell vorgenommen.  Dabei ist besonders auf die beste Lesbarkeit und die ideale Stelle für die Impuls-Abnahme zu achten.

Dafür werden verschiedene Sensoren angeboten, die sorgfältig ausgesucht und dann mit handwerklichem Geschick, bei größter Genauigkeit montiert werden müssen. 

Anschluss am Tachowellen-        Radsensor an der                        Um den "Pro 2" bei Nicht-      NULL-Stellung per ausgang am Getriebe                      Kardanwelle                                  gebrauch abnehmen zu         Handschalter

                                                                                                                           können, ein Trennstecker

__________________________________________________________________________________________

Hier noch einige Anmerkungen zum allgemeinen Regelwerk - 

Je nach Organisation und Veranstalter-Ausschreibung fällt die Regelung was zugelassen ist, und was NICHT, sehr unterschiedlich aus.

Die FIA ( Federation International De L`Automobile ) regelt auch den historischen Motorsport. Die regeln der FIA gelten bei ihren Wettbewerben, z.B. der "Mille Miglia" u.ä., die mit Auto bis Baujahr 1965 ( bis 1971 ist im Gespräch), hier sind keinerlei elektronische Geräte und Uhren zulässig.

D.h. für Fahrzeuge ab dem 01.01.1972 gilt immer die jeweilige Ausschreibung der Veranstaltung. 

Der HALDA Tripmaster,      der HALDA Twinnmaster,        der neue Retrotrip             und der neue BRANTZ Pro 2 

sind im heutigen Oldtimer Gleichmäßigkeits Rallye Sport in der regel legal und zulässig.

Der HALDA war unbestritten das ORIGINAL des in den 60er Jahren aufkommenden Rallyesports, er ist die 

"Feinste Wahl" doch leider sehr selten und entsprechend teuer!!, sowie kompliziert im Einbau und Handhabung.

 

Vollelektronisch, digital und mit der Möglichkeit der Schnittberechnung;

diese Geräte sind ( mit Recht ) im Oldtimersport unerwünscht und fast überall VERBOTEN.

 

 

Dieter Schelske - 2016