22. Oldtimer-Treffen in Mühlen

Traditionell am ersten Wochenende im Juli findet in Mühlen das Oldtimer-Treffen der Oldi-Freunde Hörfeld statt.  Bei allerbestem Wetter, viele empfanden die Sonne bereits als Belastung, hatten die Freunde und Helfer um Gisela und Walter Olschnegger nun schon zum 22. Mal auf dem Trendsportplatz von Mühlen das große Treffen für Moped / Motorräder, Autos und Traktoren organisiert. 

Die großen Festzelte boten etwas Schatten, der Veranstalter bot eine große Auswahl an Getränken die die Hirter Brauerei im Kühlwagen wohltemperiert angeliefert hatten. Die Mannschaft um das Gasthaus Krappinger aus St. Veit lieferte in gewohnter Qualität Fleisch und Wurst vom Grill, sowie eine Auswahl an Salaten und Gebäck.

Zum zweiten Mal wurde von den Oldi-Freunden Hörfeld eine Ausfahrt in Form des Traktor-Triathlon angeboten. Und obwohl dieser Wettbewerb kostenlos im Programm war, fanden sich für diesen Spaß nur ganze fünf Teams. Verständlich, denn sicherlich war es in der Mittagshitze im schattigen Zelt bei kühlen Bier angenehmer als auf dem Traktor.

***************************************************************************************


Erstes Treffen auf der Turacher Höhe

Eingeladen hatten die Organisatoren der Holzwelt Classic, zu ihrem ersten Treffen und es waren viele dieser Einladung auf die Turacher Höhe gefolgt. 

Von den Oldi-Freunden Hörfeld waren wieder nur die drei üblichen Vertreter der Familie Olschnegger vertreten, dies aber mit dem Fiat und der Ford Feuerwehr durchaus angemessen.

Der Veranstalter sorgte mit seiner zum Durstlöschzug umgebauten Feuerwehr und anderen Verköstigungen für den nötigen Einstand.

 

Leider war auch bei diesem Treffen das Wetter noch nicht wieder mit seinem besten Programm am Start.

Die gemeinsame, geführte Rückfahrt führte dann alle in das sehenswerte Museum der Holzwelt.

Auf dem Parkplatz vor der Ausstellung, deren Exponate durchaus mit interessanten Kuriositäten aufwarten konnten, trafen die Oldtimerfahrzeuge zum zweiten Mal zu einem Treffen zusammen.

Eine gelungene Veranstaltung, die im kommenden Jahr erneut in den Kalender der Treffen, die von uns besucht werden sollten, aufgenommen wird.

__________________________________________________________________________________________

Oldtimer-Messe in Tulln

Größte Oldtimer-Messe in Österreich mit unübersichtlich vielen Ständen, auf denen es (fast) alles zu kaufen gab. Von den Oldi-Freunden hatten sich Drei und ein Hund,  früh morgens getroffen, um den Weg bis nach Tulln auf sich zu nehmen. Am Ziel angekommen, gab es erheblichen Andrang und wie schon so oft, KEINE Parkplätze.  Teile - Neu und Gebraucht, teilweise auch in erbärmlichen Zustand, gab es in Hallen und auf dem Freigelände. Die ausgestellten Fahrzeuge, deckten das Spektrum vom Show-Room-Car bis zum gebraucht Youngtimer die ganze Palette ab. Bei den dabei aufgerufen Preisen beschränkten sich die meisten Anbieter aber auf den oberen Rand der Skala.

Neben dem großen Teileangebot waren aber auch viele,schöne Fahrzeuge ausgestellt. Traktoren, nach Herstellern sortiert, Autos und Motorräder in großer Auswahl.


Nach gut fünf Stunden auf der Messe, war der mitgebrachte Einkaufswagen gefüllt und die Beine ließen die Anstrengung spüren.

Höchste Zeit für die Rückfahrt, jedoch nicht ohne zuvor an der Wiener Höhenstraße nach einer gemütlichen Pause zu suchen.

Das "Häuserl am Stoan" im Wienerwald bot neben dem Gastgarten mit Ausblick, einigen kräftigen und sehr schmackhaften Gerichten auch Gelegenheit, dem vierten Teilnehmer der Tour sich einmal in Szene zu setzen. Schließlich hatte er seit fünf Uhr Früh geduldig dem treiben seiner Menschen zugeschaut.

_________________________________________________________________________________________

AutoZum - Salzburg 2015

Erster Messebesuch 2015 – AutoZum in Salzburg


Bereits im Januar stand mit dem Besuch der AutoZum in Salzburg der erste Termin der Oldi-Freunde Hörfeld im Kalender. Alle zwei Jahre ist diese Messe der Treffpunkt von Fachbesuchern und Ausstellern innovativer Produkte rund um die Reparatur, Wartung und Pflege von Autos.


 

Doch zunächst gab es auch überraschendes zu sehen!

Klar, dass sich unsere "Fachleute" sofort für diese spezielle Art der  Airbrush-Technik interessierten.

Ob diese Art von Lackierung dann aber auf einem Traktor die gleiche anziehende Wirkung erzielen kann, bleibt doch zweifelhaft.


Doch diese Messe bot auch Gelegenheit zu etwas ernsthafteren Gesprächen. Am Stand der Firma BERNER wurde vom Obmann der

Oldi-Freunde einmal ein dickes Lob für deren Service, auch gerade bei Kleinkunden ausgesprochen.

An anderer Stelle erregten auch kleine Neuerungen - bei an sich bekannten Produkten - ein solches Interesse, dass es auch zu einer Bestellung kam.





Für unsere drei Oldi-Freunde, die den weg nach Salzburg auf sich genommen hatten, war es ein interessanter und erfolgreicher Ausflug.


Weitere Fotos der AutoZum 2015 sind jetzt auch im Ordner Bilder zu finden.